WWF: Versteckte Kamera filmt die Zerstörung des Waldes und Tigers

geschrieben von Dennis am 14. Oktober 2010 - Kategorie: Natur und Umwelt, News, Wissen


Es sind unglaublich bewegende Bilder, die der WWF veröffentlicht hat.

Auf Youtube wurde ein Film hochgeladen, der zeigt, wie der Lebensraum des Tigers durch die Waldrodung zerstört wird.
Es beginnt alles am 5. Mai 2010: Der WWF stellt eine Kamera auf und diese filmt einen Tiger. Dann nur eine Woche später: Der Wald wird gerodet, der Tiger muss flüchten. Einen Tag später am 13. Mai 2010 kommt der Tiger wieder – sein Lebensraum ist vollständig zerstört, er muss weiterziehen.
»weiterlesen

Und was ist mit Yahoo?

geschrieben von Dennis am 10. Oktober 2010 - Kategorie: Allgemein, Hilfreich, Internet, Wissen


Street View, Netzneutralität, Android – alles Begriffe, die wir mit Google verbinden und weswegen Google auch in letzter Zeit sehr oft in den Nachrichten stand. Google kauft ein, startet Projekte, beendet Projekte und ist zentraler Punkt des Internets geworden. Doch da gibt es ja noch andere Suchmaschinen wie Yahoo. Ist diese weniger wichtig? Oder wieso hört man von dieser kaum etwas? Hau-tu sucht nach den Antworten auf diese Fragen. »weiterlesen

Top 5 der modernen Sagen

geschrieben von Dennis am 4. Oktober 2010 - Kategorie: Internet, Spaß, Wissen

Schwanengesang

Eine Moderne Sage (auch urban legends im Englischen genannt) ist eine kurze Story, die entweder mündlich oder per E-Mail verbreitet wird. Das faszinierende daran ist, dass keiner weiß wer sich diese Geschichte ausgedacht hat und ob sie nun wirklich stimmt. Manchmal werden diese Mythen auch im Fernsehen gezeigt, das kommt wohl daher, dass keiner wohl richtig weiß ob esdenn nun stimmt oder nicht.
Heute werden euch hier 5 solcher modernen Sagen vorgestellt.

1. Der tote Mann am Schreibtisch
5 Tage lang soll George Turklebaum an seinem Schreibtisch Tod gesessen haben, bis es die Putzfrau endlich merkte. Der Grund?
Es hat keiner gemerkt. George Turklebaum war immer in seine Arbeit vertieft und ganz ruhig. Er war immer früh da und ging spät.
Deswegen haben ihn seine Mitarbeiter wohl in Ruhe gelassen.
Diese Geschichte hat es sogar in viele Zeitungen geschafft und dementsprechend viele Journalisten beschäftigt.
»weiterlesen

Sind Bibliotheken veraltet?

geschrieben von Dennis am 25. September 2010 - Kategorie: Allgemein, Wissen

Das Internet hat so einiges zu Tage gebracht und manchmal denkt man auch, dass es so manches in den Schatten stellt. So auch die guten alten Bibliotheken.
Vor allem bei Jugendlichen sind diese schon lange nicht mehr “in”. Informationen für Referate und Antworten auf lang gestellte Fragen werden so gut wie immer im Internet geholt.
Bei vielen gilt das Motto: “Gäbe es keine Schulbücher, würde ich nur im Internet lesen.”
Grund genug um sich die Frage zu stellen ob Bibliotheken veraltet sind und man auch gut ohne sie leben könnte.
Sicher: Es gibt auch Jungedliche, die sehr gerne lesen. Die kaufen sich die Bücher immer in Buchhandlungen oder im Internet. Da die Nutzung der Bibliotheken mit Ausnahme der Anmeldegebühren
kostenlos ist, ist die Bibliothek eine sehr gute Alternative zu den Buchhandlungen. Denn meistens wird ein Buch nicht ein zweites mal von der gleichen Person gelesen. Man spart also Geld. Und das kann sehr viel Geld sein, vor allem bei Bücherwürmern. Veranschaulichen wir das ein bisschen. »weiterlesen

Top 5 Irrtümer der Menschheit

geschrieben von Dennis am 5. September 2010 - Kategorie: Allgemein, Internet, Technik, Wissen

Fragezeichen Computer sollten es nie schaffen zu überleben? Der Fernseher ebenfalls? Vielen Neuentwicklungen standen große Persönlichkeit anfangs sehr skeptisch Gegenüber. Und heute kann der größte Teil der Menschheit sich eine Welt ohne diese nicht vorstellen.
Hier stellen wir eine Top 5 der Irrtümer der Menschheit zu technischen Entwicklungen vor.

1. „Es gibt keinen Grund dafür, dass jemand einen Computer zu Hause haben wollte.“ Ken Olson, Präsident von Digital Equipment Corp., 1977
2007 wurde festgestellt, dass 82% der Haushalte in Deutschland einen Computer daheim stehen haben. Die Zahl müsste mittlerweile angestiegen sein.

2. „Email is a totally unsaleable product.“ Elan Sharp, Sharp, 1979
Heute ist sie zur Pflicht geworden: Die E-Mail. Wir melden uns mit ihr auf Seiten an und Geschäftsführer brauchen sie um sich mit Verhandlungspartnern auszutauschen.
»weiterlesen

Synchronisation in anderen Ländern

geschrieben von Dennis am 3. September 2010 - Kategorie: Wissen


Andere Länder, andere Sitten. Dies gilt nicht nur für Bereiche wie Essen, Mimik und Gestik, sondern auch Film und Fernsehen. Hau-tu stellt euch heute vor, auf welche Art und Weise in anderen Ländern synchronisiert wird.
Die Unterschiede zu Deutschland sind gewaltig.
In Deutschland werden alle Serien und Filme aufwändig übersetzt und synchronisert. Ausnahmen machen hier einzig die Dokumentationen: Wird dort nicht deutsch gesprochen, wird der deutsche Ton drübergelegt oder (was aber nicht so oft der Fall ist) die Übersetzung als Text unten eingeblendet.
Jedoch gibt es auch Serien, bei denen nur die Untertitel angezeigt werden. Beispielsweise bei MTV oder Viva. Das gleiche Prinzip wird in Italien, Frankreich, Spanien und einigen weiteren Ländern im Osten Europas eingesetzt (siehe auch auf der Karte rot markiert).
Erstaunlich ist das Prinzip der blau markierten Länder auf der Karte. Vor allem die Anzahl der Länder, die diese Methode benutzen ist bemerkenswert.
In Nordeuropa (Großbirtannien, Island, Skandinavien), Portugal und Südosteuropa werden so gut wie keine Filme und Serien synchronisiert. Ausnahme bilden hier die Kinderserien und Filme, die Kinder als Zielgruppe anstreben.
Beim Rest werden nur Untertitel benutzt. »weiterlesen

Kritisieren für mehr Blogleser in Ordnung?

geschrieben von Dennis am 27. August 2010 - Kategorie: Allgemein, Wissen

Vor etwas weniger als einer Woche präsentierte ich hier den Webmasterfriday, der immer ein Thema zum Bloggen vorgibt und über den man schreiben kann – wenn man möchte.
Nun ist heute der Freitag und das Thema dieser Woche steht fest: “Sind die Bösen fürs Bloggen die Besten?” Ist es wirklich immer am einfachsten und effektivsten egal wen oder was runterzumachen um Leser zu bekommen.
Meine Meinung könnt ihr nun hier nachlesen. »weiterlesen

Welche Blogthemen sind am beliebtesten?

geschrieben von Dennis am 26. August 2010 - Kategorie: Hilfreich, Internet, Kurz und knapp, Spaß, Wissen

Sicherlich ist es interessant einmal nachzuschauen welche Blogs bei den Lesern am beliebtesten sind. Dabei achten wir auf die Themen der Blogs und schauen uns einmal das Blogverzeichnis bloggerei.de im Netz an.
Dieser hat die beliebtesten Blogs aufgelistet und dadurch können wir nachschauen, welches Thema am öftesten vorkommt und ebenfalls am besten bewertet wird. »weiterlesen

Was war zuerst da – die E-Mail oder das at-Zeichen?

geschrieben von Dennis am 23. August 2010 - Kategorie: Internet, Wissen

at-ZeichenHeute ist es ein sehr wichtiges Zeichen zum Schreiben von E-Mails. Es zeichnet diese praktisch aus: Das @-Zeichen.
Doch was kam zuerst? Die E-Mail oder das Zeichen? Hau-tu wirft einen Blick auf die Geschichte der zwei Zusammenhänge.
Die E-Mail gibt es seit fast 40 Jahren. So genau weiß man das nicht. Der Erfinder, Ray Tomlinson, erinnert sich nur daran, dass er die erste E-Mail November/Dezember 1971 versendete.
Leider weiß er ebenfalls nicht was genau drin stand. Denn die ersten E-Mails waren Testmails, mit denen er Fehler erkennen und diese dann beheben wollte. »weiterlesen

Facebook: Ein Bestseller

geschrieben von Dennis am 18. August 2010 - Kategorie: Internet, Wissen

Wird über soziale Netzwerke gesprochen, so kommt der Name “Facebook” sicherlich mindestens einmal vor. Eigentlich ist Facebook mittlerweile der Inbegriff vom Vernetzen verschiedener Funktionen und des Web 2.0 geworden.
2004 als Netzerk für die Studenten der Harvard Uni gestartet, hat Facebook einen rasanten Aufschwung erlebt: 500 Millionen Nutzer wurden am 21. Juli 2010 bekannt gegeben.
Das ist, wenn man die Funktionsvielfalt von Facebook bedenkt, nicht erstaunlich. Im Gegensatz zu anderen Konkurrenten verfolgt Facebook keine besondere Altersgruppe und ist auf internationaler Ebene tätig.
Somit kann man egal wie alt man ist sich bei dem Netzwerk registrieren und mit dem zukünftigen Austauschpartner oder Verwandten aus Australien oder Amerika sich kontaktieren. »weiterlesen